LiA - Leistungszentrum für intelligente Arbeitssysteme

Das LiA – Leistungszentrum für intelligente Arbeitssysteme ist eine Kooperation des REFA-Landesverbandes, dem Fraunhofer IFF und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. LiA hat sich zum Ziel gesetzt Sachsen-Anhalts Unternehmen auf Ihrem Weg in die digitalisierte Zukunft der Wirtschaft unterstützen.

Weil die Digitalisierung weiter Teile der Wirtschaft und die Bedeutung von Industrie-4.0-Technologien stetig zunehmen, stehen schon heute viele kleine und mittlere Unternehmen in Sachsen-Anhalt vor wachsenden technischen, personellen und planerischen Herausforderungen. Das neue Leistungszentrum hat die Aufgabe,

  • die Unternehmen in Mitteldeutschland bei ihren dafür notwendigen Anpassungsprozessen zu unterstützen,
  • gemeinsam mit ihnen anwendungsbereite, individuell angepasste betriebliche Lösungen auszuwählen, und
  • deren Einführung vorzubereiten und zu begleiten.

Die Einführung von neuen Verfahren, Technologien und Methoden - mit dem Schwerpunkt auf intelligente Arbeitssysteme – steht dabei besonders im Fokus.

Die Gründungsveranstaltung fand am 3. Mai 2017 im Wissenschaftshafen Magdeburg statt.

bfw.jpg
uni.jpg
fraunhofer.jpg
teutloff.jpg
© REFA Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.