REFA-Organisator

Organisieren ist zielgerichtetes, ordnendes Gestalten der Arbeit in privatwirtschaftlichen Unternehmen und im Öffentlichen Dienst. Die Überprüfung von Aufgaben und Strukturen, der Prozesse und Abläufe sowie die Zeit- und Mengenermittlung sind notwendige Voraussetzungen für die Lösung vieler Organisationsaufgaben. Organisationsarbeit ist eingebunden in das handelnde und gestaltende Betriebsgeschehen und ist auch Projektarbeit. Der Organisator tritt dabei als Teammitglied oder als Leiter auf.

Seminarinhalte

Teil 1: Analyse und Gestaltung von Aufgaben und Prozessen

  • Grundlagen der methodischen Organisationsarbeit
  • Aufgabengliederung, Aufgabenverteilung und Funktionsanalyse
  • Interviewtechnik
  • ABC-Analyse
  • Stellenbeschreibung
  • Ablaufstrukturen und Prozessdarstellungen
  • Berechnung von Bearbeitungs- und Durchlaufzeiten
  • FMEA (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse)

Teil 2: Daten-/Personalbedarfsermittlung und Bewertungsverfahren

  • Grundlagen der Datenermittlung
  • Multimomentaufnahme
  • Zeitaufnahme
  • Selbstaufschreibung
  • Analytisches Schätzverfahren
  • Arbeitsmengenerhebung
  • Analytische Personalbedarfsermittlung
  • Quantitative Bewertungsverfahren (Wirtschaftlichkeit, Kostenvergleich, Rentabilität, Risiko)
  • Nutzwertanalyse

Teil 3: Fallstudie Methodenanwendung bei Organisationsaufgaben

  • Problemanalyse und Projektauftrag
  • Befragung der Mitarbeiter
  • Multimomentaufnahme
  • Platzkosten- und Personalbedarfsrechnung
  • Schwachstellenanalyse
  • Erarbeiten und Bewerten von Soll-Konzepten

Termine

Nothing found

Art filtern

Assoziierte Seminare zeigen

Mit der Ausbildung REFA-Organisator sind die folgenden Seminare assoziiert:

Nothing found
© REFA Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.