Begriffe wie Arbeitssystem, Zeitdaten, Prozesse, Kosten oder Aufbau- und Ablauforganisation sind Ihnen sicher bekannt. Aber was steckt in der Arbeitswelt wirklich dahinter? In diesem ersten Teil der REFA-Grundausbildung machen Sie sich hiermit und mit vielen praktischen Methoden rund um die Analyse und Gestaltung von Prozessen vertraut.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, Handwerks- und Industriemeister, Techniker, Hochschulabsolventen, Betriebsräte, Mitarbeiter aus Arbeitsvorbereitung, Industrial Engineering, Produktions- und Fertigungsplanung und -steuerung, Montage

Ziele

  • Sie kennen die REFA-Methoden zur Analyse, Gestaltung und Optimierung von Arbeitsplätzen und -prozessen.
  • Sie verstehen die Bedeutung von Arbeitsdaten für das Lean Management und für Industrie 4.0.
  • Sie sehen die Einsatzpotenziale der REFA-Methoden in einer digitalisierten Arbeitswelt.
  • Sie wissen, welche organisatorischen Voraussetzungen für die effiziente Umsetzung des Konzeptes Industrie 4.0 geschaffen werden müssen.
  • Sie verstehen die Funktion des REFA-Arbeitssystems als betriebliche Leistungseinheit und Prozessbaustein.
  • Sie setzen REFA-Standardprogramme zur systematischen Gestaltung von Arbeitssystemen und Prozessen ein.
  • Sie sind mit den Methoden zur Analyse, Darstellung und Gestaltung betrieblicher Arbeitsaufgaben und Prozesse vertraut.
  • Sie kennen die Methoden und Konzepte der Lean Production.
  • Sie kennen die verschiedenen REFA-Ablauf- und -Zeitarten zur systematischen Gliederung von Arbeitsabläufen und können den Zeitbedarf für Prozesse ermitteln.

Inhalt

  • REFA-Methoden in der digitalisierten Arbeitswelt NEU !
  • Das REFA-Arbeitssystem – Leistungseinheit und Prozessbaustein
  • Arbeitsaufgaben und Prozesse – Gliederung und Darstellung
  • Prozessorientierte Arbeitsorganisation
  • Lean Production – Methoden und Konzepte NEU !
  • Arbeitsdatenmanagement – Grundlagen, Methoden, Ablauf- und Zeitarten

Zugangsvoraussetzung

Abgeschlossene Berufsausbildung

Termine

Das Seminar ist Bestandteil der REFA-Grundausbildung 4.0. Wir bieten das Seminar in verschiedenen Varianten an.

BeginnEndeSeminarBemerkung
10.01.202031.01.2020agp-20-1-b17. und 18. Januar
veranstaltungsfrei

Anmelden

09.03.202013.03.2020agp-20-2-v

Anmelden

05.06.202019.06.2020agp-20-3-b05.06. und 06.06.
12.06. und 13.06.
19.06.

Anmelden

07.09.202011.09.2020agp-20-4-v

Anmelden

Vollzeit-Seminare finden werktags täglich von 8:00 bis 15:00 Uhr statt.

BeginnEndeSeminarBemerkung
09.03.202013.03.2020agp-20-2-v

Anmelden

07.09.202011.09.2020agp-20-4-v

Anmelden

Die berufsbegleitenden Seminare finden freitags von 13:00 - 19:45 Uhr und samstags von 8:00 - 14:45 Uhr statt.

BeginnEndeSeminarBemerkung
10.01.202031.01.2020agp-20-1-b17. und 18. Januar
veranstaltungsfrei

Anmelden

05.06.202019.06.2020agp-20-3-b05.06. und 06.06.
12.06. und 13.06.
19.06.

Anmelden

Die Seminare sind Bestandteil einer Variante der REFA-Grundausbildung, bei der die einzelnen Seminare in Wochenblöcke untergliedert sind und nicht direkt aufeinaneinder folgen. Dadurch bieten sie daher etwas mehr Zeit zum Lernen.
Nichts gefunden

Wir kooperieren mit einigen Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalt. Dadurch sind unsere Lehrmodule in unterschiedlicher Form Bestandteil des Curriculums von Studiengängen. Darüber hinaus können Sie natürlich auch außerhalb der Vorlesungen unsere regulären Seminare besuchen. Hinsichtlich einer Anerkennung im Rahmen Ihres Studiums kontaktieren Sie bitte Ihr Prüfungsamt.

Gesamte REFA-Grundausbildung

970,00 €

940,00 € für REFA-Mitglieder


Kontakt

REFA-Zentrum Magdeburg
Im Wissenschaftshafen
Niels-Bohr-Str. 1
39106 Magdeburg

+49 391 / 6209997
+49 175 / 5860700
+49 391 / 6209999
kontakt@refa-sachsenanhalt.de

Weitersagen