SMED - Rüstzeitminimierung

LiA-Event
TitelSMED - Rüstzeitminimierung
ExperteDr.-Ing. Matthias Hess
FormatSeminar
Beginn29.08.2018
Ende30.08.2018
Frühbucher1 080 € (zzgl. MwSt.)
Regulärer Preis1100 € (zzgl. MwSt.)
Anmeldeschluss22.08.2018

Zum Seminar

Hintergrund

Die logistische Notwendigkeit von Rüstzeitreduzierungen wird allgemein nicht mehr bestritten, trotzdem wurden gerade in mittelständischen Firmen bei der Rüsteffizienz nicht ähnliche Fortschritte wie bei der Fertigung erzielt. Rüstzeitminimierung ist ein Thema für den Werkstattbereich, deshalb muss die Methodenkenntnis nicht nur dem Lean Manager geläufig sein, sondern auch seinen Mitarbeitern.

Zielgruppe

  • Produktionsplaner
  • Disponenten
  • Organisatoren
  • Meister
  • Arbeitsvorbereiter
  • Anlagenbediener
  • Betriebsratsmitglieder

Experte: Dr.-Ing. Matthias Hess Berater, REFA-Arbeitsorganisator

Varianten

  • In-house Seminar mit Rüstaufnahmen in der Fertigung oder
  • Im REFA-Zentrum, Rüstaufnahmen auf Basis von Videomitschnitten

Verfahrensschwerpunkte: Spanende Fertigung oder Werkzeugbau

Ziele und Inhalte

Seminarziele

  • Sie wissen welche Wirkung Rüstzeitreduzierung auf Unternehmen hat.
  • Sie verfügen über die Methodenkompetenz zur eigenständigen Durchführung von Rüstprojekten oder zur Teamkoordinierung.
  • Sie kennen typische Ansatzpunkte zu organisatorischen und technischen Maßnahmen zur Rüstzeitminimierung

Seminareinhalte

  • Systematische Gliederung des Rüstablaufes
  • Vorbereiten und Durchführen von Rüstprojekten
  • Kennenlernen verschiedener Analysemethoden
  • Auswertung der erfassten Abläufe
  • Kennenlernen eines Systems zur Rüstzeitaufnahme

Termine und Preise

  • Datum: 29.08.2018 bis 30.08.2018
  • Uhrzeit: 8:00 - 16:00 Uhr
  • Frühbucher: 1080€ Gültig bis zum 25.07.2018
  • Regulärer Preis: 1100€
Andere Termine:

Anmelden

Termin weitersagen

bfw.jpg
uni.jpg
fraunhofer.jpg
teutloff.jpg
© REFA Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.